02592/4011 info@krevert.de

USA

Bourbon Whiskey ist eine Variante des amerikanischen Whiskeys. Er wird als Destillat einer Getreidemischung mit mindestens 51 % Mais hergestellt, daneben sind meistens Roggen oder Gerste enthalten. Weitere Vorgaben sind der Alkoholgehalt, der bei der Herstellung 80 % nicht übersteigen und zu Beginn der Reife nicht mehr als 62,5 % betragen darf, und die Lagerung in neuen angekohlten Fässern aus amerikanischer Weiß-Eiche. Bourbon Whiskey kann aus den gesamten USA kommen, tatsächlich aber liegen bis auf eine alle großen Bourbon-Destillerien in Kentucky oder Tennessee.
Ein Tennessee Whiskey ist ein Bourbon Whiskey, für den seit 2013 weitergehende gesetzliche Anforderungen gelten. Er unterliegt denselben Anforderungen wie Bourbon Whiskey. Zusätzlich muss der Whiskey im US-Bundesstaat Tennessee hergestellt worden sein und den sogenannten Lincoln County Process – eine Filtration durch Holzkohle – durchlaufen haben. Das bedeutet, dass jeder Tennessee Whiskey auch ein Bourbon ist, aber nicht jeder Bourbon auch ein Tennessee Whiskey. Der meistverkaufte Whiskey der USA, Jack Daniel’s, ist ein Tennessee Whiskey.
100733_jack_daniels

Jack Daniel’s Single Barrel 45 %

Jedes Fass Jack Daniel‘s Single Barrel ist ein Unikat. Und weniger als jedes hundertste dieser Fässer wird zu einem Single Barrel. Jede Flasche trägt die Nummer ihres Herkunftsfasses und Lagerortes auf dem Etikett. Weltweit werden nur 180-240 Flaschen aus einem Fass hergestellt. In der Nase viel Eiche und ein intensives, süßliches Aroma, im Geschmack Eiche, Leder und süße Lakritze, im Abgang lang und trocken, mit Süßholz und Gewürzen.

0,7 l / 33,00 €

47,14 € / Liter
ArtNr: 100733